• Willkommen auf Kanal 31
  • Funkfreunde HI und Umgebung
Kanal 31
FM / 27.315 MHZ

Liveticker

  • Avatar
    Mark Mai 10 2022 09:02:
    Du meinst Digimod? JS8Call
  • Avatar
    Adsche April 25 2022 05:18:
    Willkommen Tobi
  • Avatar
    Adsche März 27 2022 14:48:
    Wie heisst das mit dem Digitalfunk nochmal?
  • Avatar
    Mark März 23 2022 08:30:
    Moin, Moin, alles fit bei euch?
  • Avatar
    Adsche März 21 2022 06:41:
    Hier darf ruhig getickert werden :-D
  • Avatar
    Adsche November 16 2021 19:45:
    Hallo Raute aus Peine.
  • Avatar
    Raute November 16 2021 19:40:
    Guten Abend nach Hildesheim 55+73 aus Peine
  • Avatar
    Adsche November 16 2021 14:20:
    Moin Mungo. Willkommen
  • Avatar
    Pagan Oktober 26 2021 22:23:
    Hai auch, ich freue mich, daß das Thema CB-Funk nicht ganz gestorben ist. Frue mich auf alles Alte Wink
  • Avatar
    Olschm Oktober 17 2021 21:11:
    Ja, Danke! Ich freue mich
  • Avatar
    Adsche Oktober 17 2021 21:04:
    Willkommen Oliver
  • Avatar
    Adsche Oktober 04 2021 05:18:
    Willkommen 13TS59
  • Avatar
    Mark September 20 2021 13:17:
    Hallo Hermann, willkommen auf Kanal31.de
  • Avatar
    Hermann September 20 2021 12:09:
    Guten Tag zusammen

Artikel Navigation

Artikel Übersicht » Antennenbau » T2LT Drahtantenne

T2LT Drahtantenne

Die T2LT Drahtantenne ist wohl die beliebteste Selbstbauantenne, da sie recht einfach zu bauen ist und nur wenig Material benötigt wird.

Man braucht, je nach Zuleitung, ca. 10-12 Meter RG 58 Kabel, Isolierband, etwas HT Rohr mit 11cm Durchmesser, eine doppelte Lüsterklemme, einen PL Stecker.

Los gehts....

Vom RG 58 Kabel messen wir 264cm ab und markieren die Stelle mit einem Stift. Dann werden weitere 264cm abgemessen und wieder markiert. 
Von den ersten 264cm entfernen wir nun die schwarze Aussenhülle, das Drahtgeflecht und die Alufolie.
Am Übergang von dem freigelegten Innenleiter und dem zweiten 2,64 Teil etwas Schrumpfschlauch drüber machen zum Schutz vor Feuchtigkeit und Korrosion.
Am oberen Ende können wir nun schon die Lüsterklemme so anbringen das eine Schlaufe entsteht. Die benötigen wir später zum Einstellen der Stehwelle.

Die zweiten 264cm bleiben wie sie sind. An der Markierung fangen wir nun an mit Hilfe unseres HT Rohrs eine Spule zu wickeln. Schön eng anliegend und straff, aber nicht so Straff das wir das Kabel nachher nicht wieder vom HT Rohr runter bekommen. 
Insgesamt wickeln wir das Kabel 6 mal rum und ziehen das HT Rohr wieder raus. Die 6 Windungen sollten nun einen Innendurchmesser von etwa 11cm haben und eng aneinander liegen.
Die Wicklungen werden nun mit Isolierband umwickelt um eine schön stabile, eng gewickelte und stabile Spule zu haben.

Jetzt sollten vom unteren Ende unserer Spule noch ca 5 Meter Kabel als Zuleitung übrig sein an dessen Ende wir den PL Stecker anlöten.

Fertig ist unsere erste Selbstgebaute CB Funk Antenne.

Jetzt könnt ihr das Ding in einen grossen Baum hängen oder an einem GFK oder sonstwas Mast hängen und mit Hilfe der Schlaufe die Stehwelle einstellen. Das Ergebnis sollte ungefähr so aussehen:

Beim 80 Kanal Funkgerät könnt ihr mit Kanal 40 und Kanal 41 die Stehwelle messen. Ist die Stehwelle auf Kanal 40 schlechter als auf 41, dann muss die Schlaufe grösser werden. Also der Strahler wird verkürzt.

Hier noch ein Bild am 10 Meter Mast:

 

© 2022 Kanal 31
Powered by PHP-Fusion copyright © 2002 - 2013 by Nick Jones. Released as free software without warranties under GNU Affero GPL v3.