• Willkommen auf Kanal 31
  • Funkfreunde HI und Umgebung
Kanal 31
FM / 27.315 MHZ

Liveticker

  • Avatar
    Mark Mai 10 2022 09:02:
    Du meinst Digimod? JS8Call
  • Avatar
    Adsche April 25 2022 05:18:
    Willkommen Tobi
  • Avatar
    Adsche März 27 2022 14:48:
    Wie heisst das mit dem Digitalfunk nochmal?
  • Avatar
    Mark März 23 2022 08:30:
    Moin, Moin, alles fit bei euch?
  • Avatar
    Adsche März 21 2022 06:41:
    Hier darf ruhig getickert werden :-D
  • Avatar
    Adsche November 16 2021 19:45:
    Hallo Raute aus Peine.
  • Avatar
    Raute November 16 2021 19:40:
    Guten Abend nach Hildesheim 55+73 aus Peine
  • Avatar
    Adsche November 16 2021 14:20:
    Moin Mungo. Willkommen
  • Avatar
    Pagan Oktober 26 2021 22:23:
    Hai auch, ich freue mich, daß das Thema CB-Funk nicht ganz gestorben ist. Frue mich auf alles Alte Wink
  • Avatar
    Olschm Oktober 17 2021 21:11:
    Ja, Danke! Ich freue mich
  • Avatar
    Adsche Oktober 17 2021 21:04:
    Willkommen Oliver
  • Avatar
    Adsche Oktober 04 2021 05:18:
    Willkommen 13TS59
  • Avatar
    Mark September 20 2021 13:17:
    Hallo Hermann, willkommen auf Kanal31.de
  • Avatar
    Hermann September 20 2021 12:09:
    Guten Tag zusammen

FAQ: CB Funk

FAQ (Häufig gestellte Fragen) >CB Funk
Was ist CB Funk?Was bedeutet AM und was FM?Was bedeutet SSB, USB, LSB?Kanäle, Frequenzen, Verwendung?
Wie funktioniert CB Funk über Internet?Stehwelle und AntenneAntennengrundlagen
Was ist CB Funk?
CB steht für Citizen Band, also Bürgerband auf Deutsch. CB Funk wird auch als Funk für jedermann bezeichnet, da man zum CB Funken, anders als beim Amateurfunk, keine Funklizenz braucht.
Man spricht auch vom 11Meter Band, UKW Funk oder 27MHZ Funk. Das bedeutet, man schafft sich eine gewisse Grundausstattung an und kann sofort loslegen.
Im Prinzip ist es wie bei den kleinen PMR Funkgeräten, allerdings hat man im CB Funk eine deutlich höhere Reichweite und einen größeren Frequenzbereich.

Natürlich gelten auch für den CB Funk gewisse Regeln und die Nutzung ist beschränkt.
Alle in Deutschland eingesetzten Funkgeräte müssen den technischen Anforderungen entsprechen und sind mit einem CE Kennzeichen versehen.
In Deutschland darf auf den Kanälen 1-80 mit maximal 4 Watt Sendeleistung in FM gesendet werden. In AM sind auf den Kanälen 1-40 4Watt erlaubt.
Kanäle 1-40 FM sind in Europa standardisiert, Kanäle 41-80 hingegen nicht.
Ausserdem darf mit SSB auf 40 Kanälen mit 12 Watt Sendeleistung gearbeitet werden.
An die Antennen gibt es keine besonderen Anforderungen. Diese können auch leicht selbst gebaut werden. Dazu gibt es nähere Infos hier auf der Seite.
Top
Was bedeutet AM und was FM?
Im CB Funk findet eine Übertragung mittels elektromagnetischer Wellen statt. Das kann man sich ähnlich vorstellen wie Schallwellen sich verbreiten. Man spricht hier auch von Modulation.
FM steht dabei für Frequenzmodulation und AM für Amplitudenmodulation.
Im CB Funkbetrieb wird meistens im FM Betrieb gefunkt. Der Notrufkanal (9) benutzt AM, wird aber meist nur von LKW Fahrern genutzt.
Top
Was bedeutet SSB, USB, LSB?
Stell Dir eine Wellenlinie vor die einen bestimmten Bereich oberhalb und unterhalb der Mittellinie erreicht. Das ist unsere CB Funkwelle.

Beim SSB (Single Side Band) Funk wird die Funkwelle nur entweder oberhalb der Mittelline (USB = Upper Side Band) oder unterhalb dieser Mittelline (LSB = Lower Side Band) verbreitet.
Durch die verkürzte Wellenform können höhrere Reichweiten erzielt werden. SSB Funk ist sehr beliebt, aber die Geräte auch in der Anschaffung etwas teurer. Daher wohl meist nur etwas für Leute die Funkkontakte in weiterer Entfernung erreichen wollen.
SSB Funk kann im normalen CB Funkbetrieb nur sehr unverständlich wahrgenommen werden, da die Wellen logischerweise vom Empfänger nicht korrekt übersetzt werden können.
Top
Kanäle, Frequenzen, Verwendung?
Für bestimmte Kanäle im CB Funk gibt es besondere Verwendungszwecke. So ist z.B. eine Übertragung der Funkgespräche über das Internet über ein sogenanntes Gateway möglich. Damit sind Funkgespräche, auch am PC, quer durch ganz Deutschland möglich. Nähere Infos dazu gibt es auf dieser Website.
Hier ist eine Auflistung aller Kanäle mit den Frequenzen und den Sonderhinweisen für Deutschland.
Auf Vollständigkeit kann ich keine Gewähr geben, es kann sein dass einzelne Kanäle noch andere Besonderheiten (auch im Ausland) haben.



Kanal

Frequenz

Info



1

26,965 MHZ

Anrufkanal



2

26,975 MHZ

 



3

26,985 MHZ

Mitte bei 80Kanal Geräten (Stehwelle einstellen)



4

27,005 MHZ

Anrufkanal AM



5

27,015 MHZ

 



6

27,025 MHZ

Datenkanal



7

27,035 MHZ

Datenkanal



8

27,055 MHZ

 



9

27,065 MHZ

AM Fernfahrerkanal / Notrufkanal



10

27,075 MHZ

 



11

27,085 MHZ

Freigegeben
zur Zusammenschaltung mehrerer CB-Funkgeräte
über das Internet in D



12

27,105 MHZ

 



13

27,115 MHZ

 



14

27,125 MHZ

! Spielzeug-Fernsteuerungen



15

27,135 MHZ

Anrufkanal in SSB



16

27,155 MHZ

auch Wasserfahrzeuge



17

27,165 MHZ

Dänische Schwertransportfahrer in D
und DK



18

27,175 MHZ

 



19

27,185 MHZ

(FM) auch Fernfahrer oder Babyfone



20

27,205 MHZ

Mitte bei 40Kanal Geräten (Stehwelle einstellen)



21

27,215 MHZ

 



22

27,225 MHZ

auch Babyfone / Walkie Talkies



23

27,255 MHZ

 



24

27,235 MHZ

Datenkanal in D



25

27,245 MHZ

Datenkanal in D



26

27,265 MHZ

 



27

27,275 MHZ

 



28

27,285 MHZ

 



29

27,295 MHZ

Freigegeben
zur Zusammenschaltung mehrerer CB-Funkgeräte
über das Internet in D



30

27,305 MHZ

 



31

27,315 MHZ

 



32

27,325 MHZ

 



33

27,335 MHZ

 



34

27,345 MHZ

Freigegeben
zur Zusammenschaltung mehrerer CB-Funkgeräte
über das Internet in D



35

27,355 MHZ

 



36

27,365 MHZ

Datenkanal



37

27,375 MHZ

 



38

27,385 MHZ

 



39

27,395 MHZ

Freigegeben
zur Zusammenschaltung mehrerer CB-Funkgeräte
über das Internet in D



40

27,405 MHZ

Freigegeben
zur Zusammenschaltung mehrerer CB-Funkgeräte
über das Internet in D



41

26,565 MHZ

Freigegeben
zur Zusammenschaltung mehrerer CB-Funkgeräte
über das Internet in D

Bei 80Kanal Geräten niedrigste Frequenz (Stehwelle einstellen)



42

26,575 MHZ

 



43

26,585 MHZ




44

26,595 MHZ

 



45

26,605 MHZ

 



46

26,615 MHZ

 



47

26,625 MHZ

 



48

26,635 MHZ

 



49

26,645 MHZ

 



50

26,655 MHZ

 



51

26,665 MHZ

 



52

26,675 MHZ

Datenkanal



53

26,685 MHZ

Datenkanal



54

26,695 MHZ

 



55

26,705 MHZ

 



56

26,715 MHZ

 



57

26,725 MHZ

 



58

26,735 MHZ

 



59

26,745 MHZ

 



60

26,755 MHZ

 



61

26,765 MHZ

Freigegeben
zur Zusammenschaltung mehrerer CB-Funkgeräte
über das Internet in D



62

26,775 MHZ

 



63

26,785 MHZ

 



64

26,795 MHZ

 



65

26,805 MHZ

 



66

26,815 MHZ

 



67

26,825 MHZ

 



68

26,835 MHZ

 



69

26,845 MHZ

 



70

26,855 MHZ

 



71

26,865 MHZ

Freigegeben
zur Zusammenschaltung mehrerer CB-Funkgeräte
über das Internet in D



72

26,875 MHZ

 



73

26,885 MHZ

 



74

26,895 MHZ

 



75

26,905 MHZ

 



76

26,915 MHZ

Datenkanal



77

26,925 MHZ

Datenkanal



78

26,935 MHZ

 



79

26,945 MHZ

 



80

26,955 MHZ

Freigegeben
zur Zusammenschaltung mehrerer CB-Funkgeräte
über das Internet in D



Top
Wie funktioniert CB Funk über Internet?
Wie Du vielleicht an der Kanalliste gesehen hast sind bestimmte Kanäle in Deutschland freigegeben für den Zusammenschluss mehrerer Funkgeräte über das Internet. Damit ist ein weltweiter Funkbetrieb möglich.
Vorraussetzung dafür ist das Du ein sog. Gateway in Deiner Funknähe hast.
Ein Gateway ist nichts anderes als ein Funkgerät welches an einem PC angeschlossen ist und die Kommunikation übers Internet somit möglich macht.
Das ganze funktioniert im Prinzip so:
Ein Gateway empfängt und sendet das Funkgespräch und leitet es über das Internet an einen Server. Auf diesen Server greifen auch andere Gateways zu und somit ist eine Vernetzung der Gespräche möglich.
Einige User haben auch eine Android App entwickelt mit der man dann am Funkgeschehen teilnehmen kann oder man nutzt einfach seinen Heim PC um am Funkgespräch teilzunehmen.
Die folgende Grafik soll das Prinzip darstellen:

Wer sich dazu informieren möchte schaut einfach auf die Website der Eurofunker. Dort gibt es alle Infos dazu und auch die Downloadlinks für die entsprechende Software. Ausserdem findet man auch Listen mit Standorten von Gateways.
Top
Stehwelle und Antenne
Die Stehwelle bei Funkantennen ist ein wichtiges, nicht zu vernachlässigendes Grundelement.
Bei der Ausbreitung von Funkwellen kann es zu Reflexionen kommen. Daher ist auch das verwendete Antennenkabel von Bedeutung, denn auch dieses kann Reflexionen verursachen.
Daher ist es wichtig die Stehwelle am QTH ordentlich einzustellen, da sonst die ausgesendete Leistung zurück ins Gerät geht und sich nicht in der Luft ausbreitet. Dies kann unter Umständen sogar euer Funkgerät zerstören.

Zur Einstellung der Stehwelle benutzt man ein Stehwellenmessgerät. Dieses wird zwischen Funkgerät und Antenne angeschlossen.
Die meisten Stehwellenmessgeräte verfügen über einen Umschalter für REF und FWD sowie ein Potenziometer zur Grundeinstellung.
Um die Stehwelle zu messen wird das Stehwellenmessgerät zunächst auf FWD
gestellt und die PTT Taste gedrückt gehalten.
Der Anzeigezeiger am Messgerät sollte sich nun bewegen. Gleichzeitig dreht man dann am Potenziometer so weit das die Sendeleistung auf 100% steht.
Somit ist das Messgerät schonmal kalibriert.
Dann schaltet man das Messgerät auf REF und drückt erneut die PTT Taste am Funkgerät. Jetzt kann man das Stehwellenverhältnis ablesen.
Ein gutes Stehwellenverhältnis hat man mit Werten von 1:1,1 bis 1:1,5 oder auch mal 1:2.
Höher sollte es aber nicht gehen.
Bei optimaler Einstellung der Antenne sollte sich der Zeiger vom Messgerät im REF Modus kaum bewegen.
Top
Antennengrundlagen
Beim CB Funk spricht man auch vom 11 Meter Band. Eine Funkwelle hat eine länge von 11 Metern. Diese 11 Meter sind 1 Lambda.
Wenn man nach Antennen sucht, dann findet man unterschiedliche Lambda Angaben. Vom Prinzip her wäre eine 1/1 Lambda Antenne eine 11 Meter lange Antenne.
1/2 Lambda dementsprechend 5,50 Meter lang.
Nun findet man ja auch wesentliche kürzere Antennen für den Funkbetrieb. Hier wird die restliche Länge durch Spulen in der Nähe des Antennenfuss oder durch Radiale ausgeglichen um auf einen 1/1 Lambda Wert zu kommen.

Eine Funkantenne kann man in verschiedenen Shops im Internet bestellen, meist sind diese aus Versandgründen aber nicht besonders lang.
Stationsantennen sind meist aus mehreren Elementen zusammengesetzt um auf eine entsprechende Länge zu kommen.
Die gängigsten Stationsantennen sind 1/2 Lambda (5,50 Meter).
Eine Funkantenne für den Stationsbetrieb lässt sich aber
auch leicht selbst und kostengünstig herstellen.
Mehr dazu findest Du in den Artikeln unter Antennenbau.

Als Anschluss am Funkgerät und an der Antenne können unterschiedliche Steck/Schraubverbindungen verwendet werden. Das gängige sind PL-Stecker. Diese werden in die PL-Buchse des Funkgeräts gesteckt und dann festgeschraubt. Das gleiche gilt auf der Seite der Antenne.
Für Handfunkgeräte wird meist ein BNC Stecksystem verwendet.
Im Fachhandel gibt es aber auch viele Adapter um z.B. ein Handfunkgerät an einer Stationsantenne zu betreiben.
Top

© 2022 Kanal 31
Powered by PHP-Fusion copyright © 2002 - 2013 by Nick Jones. Released as free software without warranties under GNU Affero GPL v3.